Förderprogramme

An dieser Stelle ist eine Auswahl von Förderprogrammen für soziokulturelle Einrichtungen & Initiativen zu finden.

Für einen Überblick über weitere Kulturförderprogramme kann der umfangreiche Newsletter der Servicestelle Kulturförderung abonniert werden.

InterKulturMachtKunst – KunstMachtInterKultur

bis 15.01.2023

#Interkulturelle Projekte

Themen & Zielgruppe:

Es werden interkulturelle Projekte in folgenden Kunstformen gefördert:
• darstellende Kunst (Theater, Tanz, Performance, Film, Streetdance etc.)
• bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei, Foto, StreetArt etc.)
• Musik (Gesang, Instrumente, Hip-Hop etc.)
• Literatur (z.B. Slam)außerschulische Bildungsprojekte

Ziel ist es, Kindern & Jugendlichen, die in Risikolagen leben, Zugangs- und Teilhabemöglichkeiten zu kultureller Bildung zu eröffnen. Die Bildung von tragfähigen Bündnissen für Bildung ist eine wesentliche Grundvoraussetzung des Programms. Mind. drei lokale Bündnispartner unterschiedlicher Kompetenzbereiche gründen ein Bündnis.

Fördersumme: Je nach Format bis zu 17.000€. Eine Verknüpfung von mehreren Formaten ist möglich (dann bis 60.000€)

Medienkompetenzpreis des Landes Schleswig-Holstein

bis 30.01.2023

#Preis Medienpädagogik

Themen & Zielgruppe: Der Preis prämiert die medienpädagogische Arbeit im Land in den Kategorien außerunterrichtliche Projekte an der Schule, außerschulische Projekte und Sonderpreis für Projekte in denen Kooperation eine besonders große Rolle spielt.

Fördersumme: Kategorie Außerschulische Projekte bis 3.000€ und Kategorie Sonderpreis bis 1.000€.

Mikroförderprogramm - Ehrenamt gewinnen. Engagement binden. Zivilgesellschaft stärken

fortlaufend bis Ende 2022

#Ehrenamt

Themen & Zielgruppe: Ehrenamtliche Organisationen in strukturschwachen Räumen sollen unterstützt werden, etwa durch Sachmittel, Honorarkosten, Kosten für eine neue Website u.ä.

Fördersumme: Bis zu 2.500 €

Eigenanteil: Es werden bis zu 90% der Kosten übernommen.

Kulturfunke Lübeck

bis 12.01.2023

#Projekte

Themen & Zielgruppe: Kulturfunke* lädt Künstler:innen & Kulturschaffende ein, mit innovativen Projekten die Stadt Lübeck (Innen- und Außenräume) zu „bespielen“ – durch Kunst und Kultur, mit neuen Formaten, Ideen & Experimenten.  Plant mutig, wagt andere Wege, denkt „out of the box“. Findet neue Partner:innen, macht den öffentlichen Raum zur Ausstellungsfläche, zur Bühne, zur Leinwand und erweitert euren Publikumskreis.

Fördersumme: Pro Antragsteller:in bis zu 6.000€ ((z.B. für Honorarkosten für Entwicklung und Durchführung, Sachmittel, Miete für Veranstaltungsräume)

Projektförderung des Landes Schleswig-Holstein: Bildende Kunst und Kunst im öffentlichen Raum

bis 15.01.2023

#Kunst im öffentlichen Raum

Themen & Zielgruppe: Förderung für prof. Künstler:innen sowie für Kunstvereine und Einrichtungen, die ihren Sitz in Schleswig-Holstein haben und dort ein Projekt planen. Gefördert werden Vorhaben:

  • im ländlichen Raum,
  • zur Sicherung und Weiterentwicklung kultureller Angebote und Strukturen in allen Sparten,
  • zur Sicherung kultureller Teilhabe oder barrierefreier Vermittlungsangebote,
  • zur Entwicklung und Durchführung spartenübergreifender oder interkultureller Angebote,
  • zur Vernetzung und Professionalisierung von Kultureinrichtungen & Kulturschaffenden.

Eigenanteil: Bei Projekten mit lokaler und regionaler Ausrichtung wird bis zu 50 % gefördert, bei überregionaler und landesweiter Ausrichtung bis zu 75 %.

Sicherstellung Eigenanteile Neustart Kultur

fortlaufend

#Eigenanteile

Themen & Zielgruppe: Zwingende Eigenanteile von Anträgen in Corona-bedingten Bundesprogrammen insbesondere im Rahmen von Neustart Kultur, können bei fehlenden Eigenmitteln vom Land übernommen werden.

Fördersumme: Max. 50.000 € bzw. max. 20% der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben.

 

Starthilfezuschüsse Stiftung Mitarbeit

bis 27.02.23

#Starthilfe

Themen & Zielgruppe: Die Förderung unterstützt mit ihrer Starthilfe neue Initiativen, junge Vereine und kleine lokale Organisationen aus Deutschland in ihrer Anfangsphase. Wesentlich ist dabei, dass die förderfähigen Aktionen beispielhaft aufzeigen, wie Zusammenschlüsse von freiwillig engagierten Menschen das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mit gestalten können. Gefördert werden Sachmittel für die Öffentlichkeitsarbeit, für Initiativen- und Vereinsorganisation (z. B. Ausstattungsgegenstände, Büro-, Verbrauchs- und Moderationsmaterial) und Sachmittel für erste Aktivitäten.

Fördersumme: Bis zu € 500,-

Eigenanteil: Keiner

Demokratie: Jetzt! Junge Stimmen für die Zukunft.

bis 31.12.

#Kinder & Jugendliche # politische Bildung

Themen & Zielgruppe: Fördert Projekte rund um Demokratie, Menschenrechte und Wahlen, sowie Engagement und Teilhabe junger Menschen in Zeiten von Klimawandel, Nachhaltigkeit und Ungleichheiten (z.B.: Jugendaustausche, BarCamps, Seminare, Jugendparlamente, Konzerte, Kulturprojekte, Kunstaktionen…) Es werden Fahrtkosten, Aufenthaltskosten und Programmkosten, die in direktem Zusammenhang mit den Projekten stehen gefördert.

Fördersumme: bis 20.000 €

Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

bis 31.12.

#Corona-Hilfen

Themen & Zielgruppe: Besteht aus zwei Modulen: kleinere und mittelgroße Veranstaltungen erhalten einen Zuschuss auf ihre Ticketeinnahmen, damit sie auch mit verringerter Teilnehmerzahl stattfinden können. Größere Veranstaltungen erhalten eine Absicherung gegen Corona-bedingte Absagen.

1. Modul „Wirtschaftlichkeitshilfe“: Ab 1.8.2021 für Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Teilnehmenden – es werden Verluste ausgeglichen. Bei pandemie-bedingter Verringerung der möglichen Anzahl der Teilnehmenden um mind. 20% verdoppelt die Wirtschaftlichkeitshilfe die Einnahmen aus den ersten 1.000 verkauften Tickets.

Fördersumme: Die maximale Förderung durch die Wirtschaftlichkeitshilfe bemisst sich an der Finanzierungslücke zwischen veranstaltungsbezogenen Kosten und den erzielten Einnahmen. Die Wirtschaftlichkeitshilfe ist bei 100.000 € pro Veranstaltung gedeckelt.

Landesprogramm Wirtschaft – DigiBonus II Schleswig-Holstein

fortlaufend

#Digitalisierung

Themen & Zielgruppe: Digitalisierungsaktivitäten von gemeinnützigen Unternehmen und Vereinen sowie Freiberufler:innen werden unterstützt (Investitionen in Hard- und Software sowie dazu gehörende Dienstleistungen).

Fördersumme: max. 17.000 €

Eigenanteil: mind. 50%

Regionalbudget AktivRegionen 2023

diverse im Januar/Februar 2023

#Regionale Projektförderung

Themen & Zielgruppe: Die Projekte müssen bis zum Herbst abgeschlossen sein und im Einklang mit den jeweiligen integrierten Entwicklungsstrategien der Region stehen. Häufig handelt es sich um kleine Bauprojekte oder Investitionen im Außenbereich:

Schlei-Ostsee bis 13.01.2023 
Nordfriesland Nord bis 20.01.2023
Uthlande bis 31.01.2023
Mittelholstein bis 31.01.2023
Eider-Treene-Sorge bis 31.01.2023
Pinneberger Marsch+Geest bis 31.01.2023
Steinburg bis 31.01.2023
Sieker Land Sachsenwald bis 1.02. & 1.06.23
Eider- und Kanalregion Rendsburg bis 3.2.23
Holsteins Herz bis 15.02.2023
Südliches Nordfriesland bis 28.02.2023
Holsteiner Auenland bis 28. 02.2023

Fördersumme: Unterstützt werden Projekte mit einer Gesamtinvestition bis 20.000 €.

Eigenanteil: Förderquote von 80 %.

Sonderprogramm "CONNECT"

fortlaufend bis Ende 2022

#interkulturell

Themen & Zielgruppe: Es soll ein Rahmen für Vernetzung und Austausch zwischen geflüchteten Künstler:innen und der Kunst- und Kulturszene in Schleswig-Holstein geschaffen werden. Antragsberechtigt sind öffentliche oder gemeinnützige Kultureinrichtungen und -organisationen in Schleswig-Holstein, die geflüchtete
Künstler:innen unterstützen bzw. gemeinsam Projekte entwickeln möchten, sofern das Vorhaben nicht mit anderen Mitteln finanziert werden kann.

Fördersumme: bis zu einer Gesamthöhe von 5.000 €

Internationale Kulturprojekte

fortlaufend

#international

Themen & Zielgruppe: Im Fördertopf für internationale Projekte sind noch Projektmittel frei, da wegen Corona einiges abgesagt wurde. Internationale Soziokulturprojekte wären eine gute Ergänzung in der Förderlinie und sind für die 2. Jahreshäfte sehr willkommen.

Fördersumme: mind. 3.000 € bis max. 25.000 €

Eigenanteil: Maßgeblicher Eigenanteil zu erbringen – kann durch Drittmittel gedeckt werden.

Förderung von Livemusikveranstaltungen und überregionalen Festivals

fortlaufend

#Musik

Themen & Zielgruppe: Das Programm fördert Veranstalter:innen, die die organisatorische und finanzielle Hauptverantwortung für die Produktion und Durchführung von Livemusikveranstaltungen, Programmreihen und Musikfestivals übernehmen.

Fördersumme: Richtet sich nach Anzahl der verkauften Eintrittskarten & Umsatz in den Vorjahren – max. bis zu einer Höhe von 200.000 €.

Eigenanteil: 20% Eigenanteil.

nach oben